Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Die folgende Veranstaltung wird stattfinden:
Veranstaltung am 1.1.2017, 16 Uhr im Shri Ganesha Hindu Tempel:

Hare Krischna, sehr geehrte Vaischnavas, sehr geehrte Damen und Herren,

für einen guten Jahresanfang wollen wir eine Veranstaltung im Tempel in Neuköln abhalten. Heute sprach ich mit dem Priester im Schri Ganescha Hindu Tempel. Er gestattete, dass wir am Sonntag, den 1.1.2017 ein Harikathaprogramm im Ganescha Tempel in der Hasenheide (Neuköln) abhalten. Es kann allerdings nur stattfinden, wenn sich genügend für das Programm vorher bei mir anmelden. Für zwei oder drei Personen wird er nicht bereit sein, schon um 16 Uhr zu kommen, anstatt, wie gewöhnlich, um 18 Uhr.

Ein Name Ganeschas lautet Ekadanta (der Einzahnige), da er sich, weil er nichts anderes zur Hand hatte, einen Stoßzahn abbrach, um ihn als Schreibwerkzeug zu benützen, als ihm Veda Vyasadeva das Mahabharata und somit auch den Bhagavad-gita diktierte.

Vorgeschlagener Ablauf:

16 Uhr gemeinsames Singen vor den Bildgestalten von Radha und Krischna

17 Uhr Vortrag aus und über den Bhagavad-gita; ein paar Worte zu Jiva Goswamis Verscheidungstag

18 Uhr Ganescha Puja

18:30 Uhr gemeinsam Prasadam akzeptieren

Jeder kann von zu hause eine geopferte Zubereitung mitbringen. Sollten genügend kommen, werde ich Reis und Sabji mitbringen.

Ort: Schri Ganescha Hindu Tempel, Hasenheide 106, 10967 Berlin-Neuköln siehe www.hindutempelberlin.de/german/map.html

Zeit: So., 1.1.2017, 16 Uhr

Öffentliche Verkehrsmittel: U7-/U8-Bahnstation Hermannplatz, Ausgang Richtung Hasenheide; von dort ca. 2 Minuten zu Fuß.

Falls jemand kann, kann er gerne eine kleine Spende an den Ganesha Tempel geben.

 

Namaste

Bernd

 

Krischna mit seinen Kuhirtenfreunden in Vrindavana

A.C. Bhaktivedanta Swami Prabhupada

Krischna in Vrindavana
 
Bitte auch an andere Interessierte weiterleiten!